Sonntag, 19 November 2017

 

GlaukomchirurgieGlaukom OP

Bei Operationen eines Glaukoms (Grüner Star) wird abhängig vom Typ der Erkrankung der Abfluss des Kammerwassers verbessert und dadurch der Augeninnendruck gesenkt. Folgende Methoden werden unter Anderem angewandt:

Goniotomie: Einschneiden des Gewebes im Abflussbereich des Kammerwassers zur Verbesserung des Abflusses, z. B. bei angeborenen Glaukomformen.

Iridotomie: Anlegen einer Durchflussöffnung in der Iris zur Verbesserung der Kammerwasserzirkulation bei Engwinkelglaukom.

mittels Nd:YAG-Laser, ohne Eröffnung des Augapfels

chirurgische Iridektomie, durch einen Einschnitt am Hornhautrand oder während einer anderen Augenoperation.

Trabekulotomie, Einschneiden des Trabekelwerks zur Verbesserung des Kammerwasserabflusses.Trabekulektomie und andere filtrierende Eingriffe, Anlegen einer künstlichen Öffnung der Sklera, die anschließend locker verschlossen und mit Bindehaut
überdeckt wird.

Excimerlaser-Trabekulotomie ab interno, ohne Eröffnung des Augapfels

Zyklodestruktive Eingriffe, Zerstörung eines Teils des Ziliarkörpers, der das Kammerwasser produziert.
Zyklophotokoagulation, mit elektromagnetischer Strahlung (Laser)
Zyklokryokoagulation, mit Kälte

Trabekuloplastie, Aufdehnen des Maschenwerks im Abflussbereich des Kammerwassers durch gezieltes Setzen von Narben im angrenzenden Gewebe. Meist nur einige Monate wirksam.

Argonlaser-Trabeculoplastie (ALT)
selektive Laser-Trabekulotomie (SLT)

Praxis Roland Seufert • Dolmanstraße 10 • 51427 Bergisch Gladbach OP / Tagesklinik • Lustheide 66 • 51427 Bergisch Gladbach
Telefon: 02204 301480 Terminvereinbarungen Praxis • Telefax: 02204 301529
E-Mail: seufert@augen-zum-arzt.de